Tradition und Qualität seit 1962.

Die Firma Plereiter Tiefbau – gegründet im Jahr 1962 – ist Ihr Ansprechpartner Nummer 1, in Sachen Tiefbau, Spezialtiefbau und Strassenbau.

Matterhorn-plereiter-mitarbeiter

Die Tiefbau Profis

Alles aus einer Hand

Durch unseren großen Maschinenpark und dessen vielfältige Einsatzmöglichkeiten können wir aufgrund langjähriger Erfahrung Ihr Bauvorhaben mit unseren fachkundigen Mitarbeitern sauber, zuverlässig und termingerecht abwickeln.

Die Durchführung Ihrer Baumaßnahme aus einer Hand ist dabei unsere Stärke.

Erfolgreicher Ausbildungsbetrieb im Straßenbauhandwerk seit 1995.

UNTERNEHMERISCHES DENKEN & HANDWERKLICHES KÖNNEN

Da unternehmerisches Denken und handwerkliches Können in der Firma großgeschrieben wird, entwickelte sich die Firma Plereiter schnell zu einem zuverlässigen Partner der zahlreichen privaten und öffentlichen Auftraggeber. Ganz besonders möchte sich die Firma bei den folgend genannten Auftraggebern für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken:

Private Bauherren:
Bauherren für Privathäuser, Bauträger, Landwirte, Hotel- und Gaststättenbetriebe, Brauereibetriebe, Handwerksbetriebe, Hoch- und Tiefbauunternehmen, Stromerzeuger (Wasserkraftwerke), Bauabteilung der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg, Tankstellen, Schön Kliniken.

Behörden und Ämter:
Gemeinden und Städte von Salzburg bis Erding und von Garmisch bis Passau, Landratsämter, Körperschaften, Straßenbauämter, Wasserwirtschaftsämter, Staatl. Hochbauämter, Forstämter, Abwasser- und Zweckverbände, Bundesbahn AG, Telekom, Schlösser- und Seenverwaltungen.

Industriebetriebe und Institutionen:

Degussa AG (SKW), Linde AG, Siemens, Heidenhain, Adelholzener Alpenquellen, Siegsdorfer Petrusquelle, Hamberger Parkett Industrie GmbH, Brückner, Bayerischer Rundfunk, ABB Energie Anlagen, Stromgenossenschaften, Milchwerke Piding, BLSV, BLZ, Kritische Akademie, Nowofol, Kreiller, Kirchenverwaltungen.

AUS UNSERER FIRMENGESCHICHTE

Der Drang Herausforderungen in Eigenverantwortung zu bewältigen und für jedes auftauchende Problem eine Lösung zu finden, ließ bei Josef Plereiter schon in jungen Jahren den Entschluss reifen, sich selbständig zu machen. Am 17. September 1962 war es soweit. Mit 22 Jahren gründete Josef Plereiter mit seiner Frau Antonie einen Baggerbetrieb. Neben seiner Frau stand dem Jungunternehmer sein Bruder Simon Plereiter von der ersten Stunde an mit Fleiß, Rat und Tat zur Seite.

Als erstes wurde ein alter Bulldog mit einem neuen hydraulischen Anbaubagger angeschafft. Schon ein Jahr später wurde ein gebrauchter Seilbagger (Fuchs 301) dazugekauft. Mit viel Fleiß und dem Gespür wirtschaftliche Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend auf die neuen Anforderungen zu reagieren, machte Josef Plereiter aus dem kleinen Baggerbetrieb ein schlagkräftiges Tiefbauunternehmen.

Besonders stolz ist der Firmengründer Josef Plereiter darauf, dass er sich bereits seit 1982 mit dem Wasser- und Wasserkraftwerksbau beschäftigt. Dieser Bereich ist gerade heute durch den hohen Stellenwert der regenerativen Energie aktuell wie nie zuvor. Auf diesem Gebiet war die Firma Plereiter beim Neubau von 8 Wasserkraftwerken das federführende Unternehmen für die Bauarbeiten. Bei weiteren 22 Kraftwerken hat die Fa. Plereiter Sanierungen durchgeführt bzw. Wehranlagen und Fischtreppen neu errichtet. Auch Sohlsicherungen, Abdichtungen, Zulauf- bzw. Ablaufkanäle wurden erstellt.
Jede neue Anforderung in der Baubranche, auf die Josef Plereiter reagierte und seinen Betrieb darauf ausrichtete, brachte es mit sich, dass zugleich die Firma expandierte, neue Arbeitskräfte eingestellt und der betriebseigene Fuhrpark mit Spezialmaschinen erweitert wurde.